• Klimaneutraler Messestand
  • Beispiele
 
Klimaneutraler Messestand Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Reduzierung der CO2-Emissionen werden noch zu selten mit einem Messeauftritt oder Messestand in Verbindung gebracht.
Realität sind bereits der klimaneutrale Briefversand, klimaneutrale Druckerzeugnisse und sogar klimaneutrale Flugreisen. Klimaneutrale Messeauftritte sind ebenso möglich.

Fakt ist: Den vollständig emissionsfreien Messestand wird es nicht geben. Daher ist es umso wichtiger, den CO2-Ausstoß auf ein mögliches Minimum zu reduzieren. Wie alle klimaneutralen Leistungen und Produkte beruht der klimaneutrale Messestand auf dem Prinzip, entstandene CO2-Emissionen zu kompensieren, Umweltverschmutzung zu vermeiden oder zu reduzieren und so viele Materialien wie möglich zu recyceln.

Die Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, werden im Nachhinein durch den Erwerb von Emissionsminderungszertifikaten ausgeglichen. Durch die nach internationalen Richtlinien anerkannten Zertifikate wird in ausgesuchte Umweltprojekte weltweit investiert.

Die Devise lautet: vermeiden, reduzieren, ausgleichen.